TyperA - test your typing skills

Home | Register | What's new | High scores | Forums | People | Guestbook | FAQ | About TyperA



Log in:
Name:
Password:




From the creators of TyperA:
online hockey
Socceracy
ski jump










Forgot your password?
Forum title:Typing
Topic title:DE - Wer benutzt nicht Qwertz?
Created by: Anonymous
Created on:2005-11-18 09:57:19
Read times:16317

[all forums] [all topics] [latest messages] [send reply]

Anonymous

Date: 2005-11-18 09:57:19


[reply]
hi, this post in written in german, cause only german typer can answer my questions


ich beschäftige mich jetzt schon seit tagen wieder damit von qwertz weg zukommen und habe drauf erst mal angefangen verschiedene tastatur belegungen zuvergleichen. diese tool http://dvzine.org/info/input.html nach dem ich es für mich umgeschrieben hatte. war eine große hilfe.

ich habe tastatur layout wie Neo, De-Ergo, Ristome verglichen.(weiter: http://www.stud.uni-hamburg.de/users/conitzer/index.html?/users/conitz er/dvorak/type-II.html )

doch bis jetzt ist Dvorak unschlagbar. die optimale tasten belegung so das man einen maximalen handwechsel hat und so gut wie nie den selben finger benutzen muss.

allerdings gibt es für dvorak verschiedenste anordnungen. allerdings haben viele das L gemeinsam auf der Qwertz-Q taste was ich für sehr unpraktisch halte. worauf ich hin meine eigene Dvorak-Version gestaltet hab.

jetzt wollte ich mal wissen welche erfahrungen ihr gemacht hab.

pascal

Date: 2005-11-19 12:55:08


[reply]
Ich schreib mit QWERTZ und wüsste nicht, wieso ich das ändern sollte, naja, ich muss sagen, habe auch noch nie Dvorak benutzt und würde es wohl kaum mehr schaffen ein anderes Tastaturlayout zu benutzen, weil es einfach schon 100%ig eingelernt ist, aber versuchen könnte man es mal, wie kann man sich das beschaffen?
Anonymous

Date: 2005-11-19 15:25:31
Edited: 2005-11-19 15:33:42


[reply]
für alle die noch Qwertz benutzen und nicht richtig wissen was an Dvorak so toll ist. kann ich nur dieses comic empfehlen:
http://dvzine.org/zine/cover.html

100% eingelernt ist so ne sache. schon nach ein paar stunden üben am wochenende kommt man mit dovrak auf über 100 anschläge. damit läßt es dich dann fast im alltäglichen gebrauch nutzen. und zurück wechseln geht auch ohne probleme. ich teste gerade selber an mir wie lange ich brauche um DTY zulernen. bin jetzt bei 15min üben. und mit einfachen wörtern komme ich schon auf 100 anschläge.
warum erst 15min, ganz einfach ich hab ständig noch etwas gefunden was mir nicht gepasst hat. aber ich hoffe jetzt endlich die perfekte belegung gefunden zuhaben.

wie du zu Dvorak kommst. am besten du installierst gleich meine variante von dvorak oder bastelst dir mit den aufgelisteten tool dein eigenes. weil auf der suchen nach der dvorak belegung habe ich unzählige verschiedene gefunden.

was ist Dvorak Typing YaSoFies
http://yasofies.ya.funpic.de/ysf/viewtopic.php?t=233

installation
http://yasofies.ya.funpic.de/ysf/viewtopic.php?t=235

weiter links zu anderen tastatur belegungen
http://yasofies.ya.funpic.de/ysf/viewtopic.php?t=227

wenn du dich noch durch die links klickst, wirst du verschiedenst dvorak tastaturen entdecken. ich hoffe das meine DTY am besten für den deutschen sprachraum geeignet ist.

du kannst mich auch über icq erreichen nick:"YaSoFies" oder direkt in meinem forum antworten
id-dvorak

Date: 2005-12-05 11:12:56


[reply]
Ich benutze seit einem halben Jahr hauptsaechlich Dvorak: Im Normalfall das englische Layout, da ich auch vor meinem Umstieg auf Dvorak fast nur QWERTY und nicht QWERTZ benutzt habe. Falls sich die deutschen Sonderzeichen doch nicht vermeiden lassen, benutze ich TypI (ist einfach am aehnlichsten zum englischen Dvorak-Layout).

Der Umstieg auf Dvorak war eine "Langeweile-Aktion" - ich war mit QWERTY eigentlich sehr flott unterwegs (durchschnittlich 450 Anschlaege/min). Mit Dvorak bin ich nach wie vor deutlich langsamer (~350)...

Ich muss leider staendig zwischen den Tastaturlayouts wechseln, da ich in meinem Job staendig fremde Rechner benutzen muss (und die Leute sind nicht gerade gluecklich darueber, wenn man ihnen Dvorak fuer ein paar Eingaben hinzufuegt). Die ersten paar Buchstaben QWERTZ sind dann immer der Horror pur, aber nach spaetestens einer Minute hat mans dann wieder. In die andere Richtung ist es auch unangenehm, wenn jemand Fremder an deinem Rechner etwas eingeben moechte und sich wundert, warum "alles so komisch ankommt", nur weil man vorher vergessen hat die Tastenkombi fuer den Layoutwechsel zu druecken.

Ich wuerde jedem, der schon gut QWERTZ tippen kann, raten es sich zweimal zu ueberlegen, ob er wirklich auf ein anderes Layout umsteigen will. Gerade wenn man nicht staendig mit dem neugewaehlten Layout tippen kann, ist die Umstellung langwieriger als man denkt!
Anonymous

Date: 2006-02-13 03:20:34


[reply]
Ich tippe in Neo. warum ich gewechselt habe? Nun ich war nie wirklich schnell beim Tippen. Wollte einfach mal was anderes ausprobieren. Bin jetzt ungefähr genauso schnell wie in QWERTZ. was aber immer noch sau langsam ist.
Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass ich erst vor drei Jahren tippen gelernt, besser gesagt es wurde mir in der Schule aufgezwungen. Danach hatte
mich tippen nicht sonderlich interessiert. Seit Neuestem tut es das aber, und so habe ich wieder damit angefangen. Werde wohl noch viel üben müssen.......
Anonymous

Date: 2006-05-16 02:03:09


[reply]
Bin gerade erst nach 15 Jahren QWERTZ auf NEO umgestiegen, genau der rechte Zeitpunkt, mir hier nen Account zuzulegen. Allerdings noch sehr laaaaaaangsaaaaaaaam...

[all forums] [all topics] [latest messages] [send reply]

   TyperA.net - ©Klikki